Menu

Lohnt sich der Umstieg von der Zigarette auf die E-Zigarette finanziell?

0 Comments

Vape Zigarette - elektronische Zigarette

Die meisten Menschen gehen davon aus, dass das Dampfen einer E-Zigarette mit deutlich höheren Kosten einhergeht, als das Rauchen von herkömmlichen Zigaretten. Das muss jedoch nicht immer der Fall sein. Hier gilt es zwischen den verschiedenen Arten von Rauchern gründlich zu unterscheiden. Es ist natürlich logisch, dass ein Gelegenheitsraucher weniger Geld ausgibt, als jemand der sich jede halbe Stunde einen Glimmstängel anzündet. So sehen natürlich auch die Unterschieden bei den Dampfern aus. Wer sich intensiv mit den elektrischen Neuheiten und den verschiedenen Geschmäckern beschäftigt und alles einmal ausprobieren möchte, kann damit schon ein kleines Vermögen ausgeben.

Wie teuer sind die zwei Möglichkeiten?

Angenommen jemand ist Kettenraucher und benötigt ungefähr eine Schachtel pro Tag. Wer sich dann auch noch mit Marken-Zigaretten eindeckt, ist somit schon mal jeden Tag circa 7 Euro los. Hierbei kommt es natürlich ganz auf die Größe der Zigarettenschachtel an, doch gehen wir einfach mal von einer normal großen Packung aus. Bei 7 Euro pro Tag sind das dann auf den Monat umgerechnet circa 200 Euro. Selbst wenn man auf günstigere Marken zurückgreift, summiert sich das schnell und man ist im Monat ein paar hundert Euro aus.

Wer auf das Dampfen umgestiegen ist, benötigt Liquids. Diese gibt es in zahlreichen verschiedenen Geschmacksrichtungen und man kann sich aussuchen, ob man mit oder ohne Nikotin dampfen möchte. So ein Fläschchen Liquid mit rund 10 Milliliter Inhalt kostet nur ein paar Euro und hält länger als eine Schachtel normaler Zigaretten.

Jedoch ist bei den E-Zigaretten natürlich die Erstanschaffung etwas kostspieliger. Eine Verdampfungsmaschine kostet im Schnitt so um die 50 Euro. Hier kann man natürlich auch viel mehr ausgeben, aber wir gehen jetzt mal von diesem Beispiel aus. Dann braucht man natürlich auch noch Strom, da die E-Zigarette immer wieder aufgeladen werden muss. Doch trotz diesen Kosten sind E-Zigaretten im Schnitt deutlich günstiger als normale Tabak-Zigaretten. Bei den Verdampfern handelt es sich um eine einmalige Investition der Geräte.

Wo E-Zigarette kaufen?

Hier gibt es natürlich viele Möglichkeiten. Man kann sich seinen ersten Verdampfer natürlich auch im Internet bestellen. Es gibt jedoch auch viele E-Zigaretten Shop Betreiber, die direkt vor Ort auf die Wünsche der Kunden eingehen und eine individuelle Beratung anbieten. Auf jeden Fall sollte immer auf die Qualität geachtet werden.

Fazit:

Natürlich muss man immer genau hinschauen und kann nicht einfach so pauschalisieren, ohne irgendwelche Vergleichswerte zu haben. Hier sollte man also immer auf das Konsumverhalten achten. Starke Raucher sowie Dampfer geben natürlich mehr Geld aus als Gelegenheitsraucher. Doch trotzdem ist das Rauchen von E-Zigaretten günstiger und die Gesundheit wird nicht so sehr belastet als mit dem Rauchen von Tabakzigaretten.